Liebe LV2-Schützen,

der Coronavirus (COVID-19) und die damit verbunden gesetzlichen Auflagen und Vorschriften wirken sich auch auf unsere Veranstaltungen aus.

Aktuell sind wir in der Klärungsphase mit dem Bundesverband wie wir mit dem Thema umgehen werden. Ziemlich sicher ist allerdings schon jetzt, dass es dieses Jahr keine Landesmeisterschaft Standard Disziplinen beim LV2 geben wird.

Wie wir mit den schon geschossenen Ergebnissen und den Meldungen zur Deutschen Meisterschaft umgehen, klärt sich in den nächsten Tagen.

Seht bitte davon ab, uns aktuell zu kontaktieren. Sobald wir weitere Informationen haben, werden wir diese hier veröffentlichen.

Liebe LV2-Schützen,

vom Samstag, 9. Mai bis Sonntag, 10. Mai 2020 findet die 7. offene Landesmeisterschaft Field Target statt.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Achtung! Der Lehrgang fällt aus. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest.

Die bereits gezahlten Lehrgangsgebühren überweisen wir euch zeitnah zurück.

Liebe LV2-Schützen,

am 22.03.2020 findet ein Lehrgang zur "Qualifizierten Aufsicht" nach. §27 WaffG. statt. Für gemeldete Helfer der LM 2020 ist der Lehrgang kostenlos!

Die Ausschreibung findet ihr hier.

Liebe LV2 Schützen,

hier noch ein paar aktuelle Informationen zur Landesmeisterschaft Standarddisziplinen 2020.

Mannschaftsmeldungen

In diesem Jahr führen wir das erste Mal Mannschaftsmeldungen ein. Eine Mannschaft besteht aus drei Schützen, die für den gleichen Verein in derselben Disziplin zur Landesmeisterschaft 2020 starten. Eine Unterscheidung nach Altersklassen erfolgt nicht. Die Mannschaftsmitglieder erhalten für ihre Platzierung Urkunden und Medaillen.

Mannschaftsmeldungen sind dieses Jahr für folgende Disziplinen möglich:
1001 - 25 Meter Präzision - Pistole bis 9 mm
1002 - 25 Meter Präzision - Pistole über 9 mm
1006 - 25 Meter Präzision - Revolver bis .38
1008 - 25 Meter Präzision - Revolver Magnum bis .357
1010 - 25 Meter Präzision - Fr. Kl. Pistole/Revolver .22/5,6 mm off. Vis.
1101 - 25 Meter Kombi - Pistole bis 9 mm
1102 - 25 Meter Kombi - Pistole über 9 mm
1106- 25 Meter Kombi - Revolver bis .38
1108 - 25 Meter Kombi - Revolver Magnum bis .357
1110 - 25 Meter Kombi - Fr. Kl. Pistole/Revolver .22/5,6 mm off. Vis.
1201 - Mehrdistanz - Pistole bis 9 mm
1301 - Fallscheibe – Pistole
1306 - Fallscheibe – Revolver
1401 - Speed - Pistole Standardkaliber
2510 - Fallscheibe / Büchse - Sportgewehr SL KW optische Visierung
3117 - 100 Meter Präzision - Zielfernrohrgewehr über 7 mm / 100 m
3118 - 100 Meter Präzision - Zielfernrohrgewehr bis 7 mm / 100 m
3314 - 100 Meter Zeitserie - Sportgewehr Selbstlader optische Visierung bis 6,4 mm
3416 - 100 Meter Fertigkeit - Zielfernrohrgewehr Selbstlader bis 6,4 mm
4302 - 25 Meter Speed / Flinte - Selbstladeflinte, optische Visierung
4401 - 15 Meter Fallscheibe / Flinte - Selbstladeflinte, offene Visierung
4403 - 15 Meter Fallscheibe / Flinte - Repetierflinte, offene Visierung
4405 - 15 Meter Fallscheibe / Flinte - Doppelflinte mit Ejektor

Die Anmeldeformulare bekommt ihr an den Wettkampftagen bei der Anmeldung.

Startgeld je Mannschaftsmeldung: 15,- Euro

Die Meldung muss vor dem ersten Start abgegeben werden!

 

Nachrücker

Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass es durchaus vorkommt, dass ein Schütze nicht zu seinem Starttermin erscheint. Wir geben dieses Jahr allen Schützen, die keinen Startplatz mehr bekommen haben, die Chance diese freien Plätze zu nutzen.

Meldet euren Startwunsch möglichst früh am Starttag bei der Anmeldung an. Sollte ein Startplatz frei werden, vergeben wir diese in Reihenfolge der Anmeldung. Es kann nicht garantiert werden, dass ein Startplatz frei wird. Das „Warten“ erfolgt auf eigenes Risiko.

Die Startgebühren (10,- Euro) müssen direkt vor Ort in bar bezahlt werden.

Achtung! Die Plätze werden nur an Schützen vergeben, die sich zur LM 2020 registriert haben, aber keinen Startplatz mehr erhalten haben!

Liebe LV2-Mitglieder,

am 01.03.2020 veranstalten wir wieder einen 1. Hilfe-Lehrgang speziell zur Behandung von Schussverletzungen.

Wer Interesse hat, meldet sich bitte bei mir per Mail an. (wilhelm@bds-lv2.de)

Im Anhang findet ihr die Ausschreibung zum Lehrgang:

Ausschreibung

Achtung! Der Kurs ist ausgebucht.

 

Liebe LV2-Mitglieder, liebe Gäste,

das Präsidium des LV2 hat beschlossen, die Plätze zu unserer IPSC-Landesmeisterschaft ausschließlich über ein Meldetool zu vergeben.

Ab Samstag 28. Dezember 2019 um 19:00 könnt Ihr Eure Startwünsche dort registrieren.

Wie im letzten Jahr haben wir die IPSC Landesmeisterschaft auf 2 separate Veranstaltungen aufgeteilt. An den genannten Terminen werden wir ausschließlich die genannten Divisions anbieten. Dies sind die Daten und Divisions:

8 – 9 Februar 2020: Open / Standard / Classic / Production Optics

14 – 15 März 2020: Production / Revolver / Production Optics Light

Alle Matchregistrierungen gelten zunächst vorbehaltlich des Startgeldeingangs bei uns. Sobald das Geld bei uns eingeht, wird für den jeweiligen Teilnehmer die Squadauswahl freigeschaltet. Zur Vermeidung hoher Transaktionsgebühren dürfen ausländische Starter „vor Ort“ zahlen, wenn sie ihren Wunsch bei Registrierung in das “Comments”-Feld eintragen.

Ihr könnt Euch für beide Matches anmelden, allerdings hängt der Zweitstart davon ab, ob noch genügend Startplätze vorhanden sind. Deshalb müsst Ihr auf dem Meldebogen während des Registrierungsvorgangs Eure bevorzugte Division angeben.

Registrierung ist ausschließlich über die beiden Eingabeformulare auf der Website möglich. Eine Anleitung findet ihr hier: Anleitung

Alle RO-/Helfermeldungen richtet Ihr aber bitte immer parallel zur Registrierung an Jürgen Tegge (j.tegge@bds-lv2.de)

Wir hoffen, Euch auf der IPSC LM zu sehen.

 

 

Dear members, dear guests,

our board have decided to allocate slots for this year’s Area 2 exclusively through a new registration tool.

As of Friday 28 December 2019 - 19:00, you may register for above match.

As last year, we have divided the Area 2 match into two separate matches on different dates.

Only the divisions stated below will be offered on the respective dates.

Dates and divisions are as follows:

8 – 9 February 2020: Open / Standard / Classic / Production Optics

14 – 15 March 2020: Production / Revolver / Production Optics Light

You may register for both matches, but the second registration will be subject to availability of slots.

Therefore, you are requested to state your preference during the registration process.

Registration is only possible via the two registration forms at our website. You can find instructions here: manual

All registrations will be initially held until we have received payment of the entry fee. Once the fee has been received, we will enable you to choose your squad. In order to avoid high transaction fees, foreign competitors may indicate their wish to pay cash at the match, by entering this info in the “Comments” section of the registration form.

ALL ROs/Helpers: Parallel to your registration, your wish to work the match needs to be directed to Jürgen Tegge via eMail (j.tegge@bds-lv2.de )

Looking forward to seeing you at one (or both) of our matches in Quickborn.

Wir wünschen allen Mitgliedern eine besinnliche Weihnachtszeit und ein erfolgreiches Jahr 2020!

Liebe LV2-Schützen,

aktuell gibt es drei sehr wichtige Aktionen, die jeder von uns unterstützen sollte. Da die Zeit drängt und einige Entscheidungen schon in den nächsten Wochen getroffen werden sollen, müssen wir jetzt handeln!

Hier könnt ihr unseren aktuellen Flyer runterladen und bei euch im Verein Aushängen:

Liebe LV2 Schützen,

es hört nicht auf: Die Europäische Kommission will mit Umgehung des Parlaments ein totales Bleiverbot für Munition.

Leider müsst Ihr schon wieder schreiben, um eure Rechte zu verteidigen. Mitte Dezember soll schon entschieden werden.

FIREARMS UNITED hat zwei Briefe entwickelt, einen für die Kommission und einen für das Parlament: https://firearms-united.com/templates/

Damit ihr euch das Porto sparen könnt, haben wir für euch zwei Links vorbereitet. Klickt einfach auf den Link und sendet der EU-Kommission und den deutschen Vertretern im europäischen Parlament eine Mail (Funktioniert nicht bei Webmail, nur mit "richtigen" Mailprogrammen!):

Mail an die EU-Kommission

Mail an das EU-Parlament (Deutsche Vertreter)

 

Mail an die EU-Kommission (Für Apple Nutzer)

Mail an das EU-Parlament (Deutsche Vertreter) (Für Apple Nutzer)

 

Liebe LV2 Schützen,

Thomas Reinecke von der Schützengesellschaft Kamenz e. V. hat eine Petition zur Ablehnung des Entwurfes des Dritten Gesetzes zur Änderung des Waffengesetzes eingereicht.

Bitte unterstützt diese Petition durch Mitzeichnung! Es müssen bis zum 11.12.2019 mind. 50.000 Unterstützer zusammen kommen. Dies ist eine sehr hohe Hürde, aber ich hoffe, dass wir das mit eurer Unterstützung schaffen werden. Bittet auch alle Familienmitglieder und Freunde sich an der Petition zu beteiligen.

Warum schon wieder eine neue Petition?
Es gibt bereits eine Petition von Katja Triebel aus dem Mai 2019, die aber vom Bundestag nicht anerkannt wird, da sie nicht auf dem offiziellen Petitions-System des Bundestages durchgeführt wurde. Siehe dazu WIKIPEDIA.

Die neue Petition könnt ihr hier Mitzeichnen.

 

Seht euch hier die aktuelle Mitzeichnungskurve an:

Quelle: Bundestag.de

Liebe LV2 Schützen,

die Ausschreibung unserer offenen Landesmeisterschaft 2020 für Standarddisziplinen findet ihr hier:

Die Übersicht der Termine findet ihr hier und in der Terminübersicht mit Wettbewerbsorten:


Alle Schützen müssen ihre Startwünsche sowie ihre Standzeiten, selber über die offizielle Wettkampfseite des BDS zu buchen. Beachtet hierzu bitte unbedingt die weiter oben genannten Fristen für die Registrierungs- und Buchungsphase sowie diese Anleitung:

Achtung! Ab diesem Jahr sind die Registrierungs- und Buchungsphase kombiniert. Es steht eine feste Anzahl von Startplätzen zur Verfügung. Eine Limitierung findet somit nicht mehr statt.

Bei Rückfragen und Problemen wendet euch bitte an den zuständigen Ansprechpartner in eurem Verein.

Liebe LV2-Schützen,

am vergangenen Freitag, den 18.Oktober fand eine Besprechung mit den Vertretern des Bundesinnenministeriums statt. Dort kam es zu definitiven Klarstellungen über die Auslegung des vorliegenden Regierungsentwurfs zum Waffengesetz. Der Verständlichkeit und Einfachheit halber die wesentlichen „Highlights“:

Die Waffenbehörden „sollen“ (derzeit „können“) die Berechtigung zum weiteren Besitz der als Sportschütze erworbenen Waffen „in regelmäßigen Abständen“ (neu aufgenommen) prüfen. Um die als Sportschütze erworbenen Waffen behalten zu dürfen, muss man in Rahmen einer solchen Überprüfung nachweisen, dass man in den zwölf Monaten vor der Überprüfung mit jeder Waffe – es sind wirklich alle gemeint – den Schießsport regelmäßig betrieben hat!

Das Wort regelmäßig ist zwar ein unbestimmter Rechtsbegriff, im Bereich des Waffenrechts aber eindeutig festgelegt: er bedeutet 18-mal im Jahr oder jeden Monat einmal.

Hat man eine Waffe zehn Jahre lang als Sportschütze, so muss für diese Waffe nur noch eine Bescheinigung seines Vereins erbracht werden, wonach weiterhin Mitgliedschaft besteht. Dies gilt auch wieder jeweils nur immer für jede einzelne Waffe. Für die erste Waffe also nach zehn Jahren und wenn er beispielsweise eine weitere Waffe nach neun Jahren gekauft hat, reicht eine Bescheinigung der Mitgliedschaft für das Weiterbestehen des Bedürfnisses an diese Waffe erst nach weiteren zehn Jahren – also erst 19 Jahre, nachdem die erste dieser beiden Waffen erworben wurde, kann die dauernde Aufzeichnung der schießsportlichen Aktivitäten aufhören. Gegenwärtig sind das drei Jahre, nach dem Erwerb der ersten Waffe.

Alle Magazine für Langwaffen mit mehr als zehn und für Kurzwaffen mit mehr als 20 Patronen Kapazität, die vor dem 13. Juni 2017 erworben wurden, können angemeldet werden. Aber nicht angemeldete Magazine dieser Art werden zu „verbotenen Gegenständen“. Wer eine Pistole besitzt und eine Langwaffe im gleichen Kaliber erwirbt, bei der sich das Pistolenmagazin verwenden lässt, muss das Kurzwaffenmagazin vernichten und darf nur noch solche Magazine mit einer Kapazität von 10 Patronen besitzen, sonst macht er sich strafbar.

Umgekehrt darf natürlich auch niemand, der eine Langwaffe hat, eine entsprechende Kurzwaffe mit einem Magazin mit einer Kapazität von mehr als zehn Patronen erwerben, wenn dieses Magazin in die vorhandene Langwaffe passt.

Blockierte Magazine sind in diesem Fall wie auch in allen anderen Fällen nicht zulässig, weil nicht nur große Magazine an sich, sondern bereits Magazinkörper für derartige großen Magazinen verboten sind. Obwohl die EU Richtlinie – sogar präzise auf die deutschen Anforderungen abgestimmt – Ausnahmen für Erwerb und Verwendung von großen Magazinen für Wettkampf- und Leistungsschützen in internationalen Verbänden vorsieht, wird dies auf Anweisung des Ministers im BMI-Entwurf ignoriert.

Wer eine halbautomatische Flinte mit einem Röhrenmagazin besitzt, muss prüfen, wie viele Patronen das Röhrenmagazin im kleinsten „bestimmungsgemäßen“ Kaliber aufnimmt. Derzeit gibt es Patronen im Kaliber 12/60. Allerdings sind nun auch viel kürzere Patronen im Kaliber 12/44 erhältlich. Auch wenn man keine einzige dieser kurzen Patronen je hatte, kommt es nun auf diese an und nicht auf die Patronen, die etwa in der WBK bei dieser Waffe stehen. Deshalb sollte jeder Waffenbesitzer prüfen, wie viele Patronen das Röhrenmagazin seiner Waffe aufnimmt. Welcher Patronentyp zugrunde zu legen ist, ist unklar.

Sollte das Magazinrohr mehr als 10 Patronen aufnehmen ist zu klären, was geschehen soll. In jedem Fall ist die Vernichtung der Waffe durch einen Berechtigten möglich. Auch sollte der Austausch des Magazinrohres zulässig sein. Jedoch ist dies derzeit noch nicht geregelt. Ob und gegebenenfalls welche Blockierung ausreicht, ist unbekannt.

Bitte unbedingt beachten:
Alles Obenstehende ist vom Bundesministerium des Innern unter der Führung des Ministers Horst Seehofer (CSU) und dem für das Waffenrecht zuständigen Staatssekretär Stephan Mayer (CSU) zu verantworten.

Es liegt nun nach der ersten Lesung im Bundestag im Ausschuss für Inneres und Heimat unter dem Vorsitz von Frau Andrea Lindholz (CSU) und soll am 08. November final verabschiedet werden!

Als mündige Bürger eines demokratischen Rechtsstaates sollten wird den politischen Verantwortlichen klarmachen, was dieser Entwurf für uns bedeutet.
Hierfür haben wir euch einen Serienbrief vorbereitet. Diesen könnt ihr ganz einfach auch unsere Homepage runterladen, kurz anpassen und dann abschicken. Den Serienbrief findet ihr hier.

Es spielt keine Rolle, ob unsere Briefe gleich lauten, aber 3 zaghafte Briefe bringen nichts. X-tausend dagegen, erzeugen bei Politikern durchaus Aufmerksamkeit und Zugzwang. Das Porto für einen Standardbrief kostet € 0,80. 100 Briefe kosten also € 80,00. Die Waffen, die man Euch ggf. entziehen könnte, kosten vermutlich das 100-fache. Also: Adressieren, drucken, unterschreiben, frankieren, Absender nicht vergessen, versenden ...

Gerne könnt ihr auch mit euren für euren Wahlkreis zuständigen Politikern ins Gespräch kommen und ihnen eure Meinung zu dem Gesetzentwurf mitteilen. Mach diese am besten persönlich oder schreibt ihnen. Nur muss es jetzt alles sehr schnell gehen, denn am 08. November soll der Entwurf bereits final verabschiedet werden!

Bitte, verteilt diese Info an alle Freunde, Mitglieder und Bekannte. Waffenbesitz ist nicht Voraussetzung für Protest gegen diese völlig überzogenen und unseren Sport bedrohenden Gesetzesforderungen.

Häufige Fragen zum Gesetzentwurf zur Änderung des Waffengesetzes

Frage: Warum die Aufregung, es ist doch erst ein Entwurf?
Antwort: Der Entwurf hat den Bundestag erreicht, war bereits in erster Lesung, steht vor der ersten Ausschussbefassung und soll bis zum 8. November final verabschiedet sein. Nachdem das Bundesinnenministerium zwei Jahre getrödelt hat, muss es jetzt ganz schnell gehen, was auch Abgeordnete des Bundestags kritisieren. Den betroffenen Verbänden bleiben gerade einmal 14 Tage.
 
Frage: Haben die Verbände geschlafen?
Antwort: Ab 2017 haben sich die deutschen Verbände national für eine vertretbare Umsetzung eingesetzt und dachten bis letzte Woche, erfolgreich. Leider überraschte der Parlamentarische Staatssekretär Herr Stephan Mayer am 18. Oktober alle mit diesem Entwurf.

Frage: Gibt es Uneinigkeit unter den Verbänden?
Antwort: Der BDS hat mit dem Deutschen Schützenbund, dem Deutschen Jagdverband und allen anderen Verbänden im engen Schulterschluss gemeinsam gestritten… zwischen die Verbände passt kein Blatt Papier!

Frage: Was bedeutet die regelmäßige Schießsportausübung, die mindestens 10 Jahre erfolgen muss?
Antwort: Monatliches Schießen mit jeder Waffe jedes Jahr oder 18 Termine pro Jahr. Beispiel für einen Sportschützen mit den 5 Waffen des Grundkontingents, wenn im August keine Schießmöglichkeit besteht: 5 * 18 = 90 Schießtermine. Als Schießtermin dürfte sich ein Tag verstehen, aber das ist gegenwärtig unklar.
 
Frage: Soll das ausnahmslos gelten?
Antwort: Die Waffenbehörden könnten  z. B. eine ganzjährige Erkrankung berücksichtigen und vom Widerruf absehen. Dass sie das machen, ist aber keineswegs garantiert. Manche Ämter nutzen bereits jetzt alle Möglichkeiten zum Entzug waffenrechtlicher Erlaubnisse.  
 
Frage: Welche Waffen wären von der Magazinregelung betroffen, welche nicht?
Antwort: Betroffen wären Zentralfeuer-Selbstladewaffen, nicht betroffen Randfeuer und Repetierwaffen. Aber Magazine, die in Selbstladewaffen passen, sind betroffen, selbst wenn sie zu einer Repetierwaffe gehören. Betroffen wären gleichermaßen Kasten- und Röhrenmagazine oder fest eingebaute. Bei der Anzahl soll jeweils die kleinste in das Magazin passende Patrone passen, unabhängig vom Kaliber der Waffe, also maßgeblich 9 mm Luger in einem Magazin für eine .40S&W-Waffe oder 12/44 in einer Flinte 12/89.
 
Frage: Richtet sich die Kritik des BDS gegen die Partei X und/oder ist sie ein Aufruf zur Wahl von Partei Y?
Antwort: Die Kritik richtet sich gegen Regelungen des Gesetzentwurfs, den bisher das Bundesinnenministerium zu verantworten hat. Der BDS unterstützt sinnvolle politische Ansätze und lehnt unsinnige Gesetzesverschärfungen ab. Was die Parteien des Deutschen Bundestags daraus machen, ist deren Verantwortung.   
 
Frage: Ist die Sache durch und/oder geben wir auf?
Antwort: Zweimal „nein“! Einzelnen Bundestagsabgeordneten der Fraktionen (in alphabetischer Reihenfolge) AfD, CDU, CSU, FDP und SPD gehen die Vorschläge des BMI zu weit. An diesen liegt es, eine Mehrheit für Verbesserungen zu bilden. Der BDS wird weiter Verbesserungen anmahnen und Lösungsvorschläge anbieten.
 
Frage: Machen wir eine Demonstration?
Antwort: Nein, in Berlin demonstrieren jeden Tag dutzende Gruppen. Das interessiert unterhalb ein paar 100.000 Teilnehmern niemanden und diese Zahl ist, wenn überhaupt, in der Kürze der Zeit nicht erreichbar.
 
Frage: Auf wen kommt es jetzt an?
Antwort: Auf die Abgeordneten des deutschen Bundestags und ihre Fraktionen. Dabei zentral auf die Regierungsparteien und ihre Parteivorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer, Markus Söder und Malu Dreyer (kommissarisch).
 
Frage: Ich will meine(n) Abgeordneten anschreiben, auf was soll ich achten?
Antwort: Eine E-Mail ist in einer Sekunde gelöscht… und ab der 10. macht das der Spamfilter. Einen Brief muss man öffnen und das Schriftstück in die Hand nehmen, bevor man es ablegen kann. Auch wenn einem angesichts solcher Nachrichten das Herz übergeht: Die Formen sind zu wahren! Die Sachbearbeiter für die Briefe können für die Sache nichts und Kraftausdrücke oder schlimmere sprachliche Entgleisungen bringen die Sache nicht weiter. Anonyme Schreiben kommen überhaupt nicht in Frage. Wer nicht zu dem steht, was er sagt oder schreibt, sagt oder schreibt besser gar nichts.
 
Frage: Wird es (einen) Musterbrief(e) geben?
Antwort: Ja, hier.

Frage: Ich möchte auch zukünftig vom LV2 informiert werden, was muss ich machen?
Antwort: Meldet euch zu unserem Newsletter an, dann verpasst ihr keine Informationen mehr.

Liebe LV2-Schützen,

wir als Vorstand des LV2 haben schon über 2.000 Briefe als Privatperson, aber auch als Funktionsträger des BDS LV2 Vorstands verschickt.

Bitte macht es uns nach und redet mit Euren Politikern, schreibt ihnen jetzt. Es ist kurz vor 12!

Wartet nicht, bis es zu spät ist!

Der LV2 stellt seinen Mitgliedern, Vereinen und allen interessierten hier einen Serienbrief gegen die Verschärfung des Waffengesetzes zur Verfügung.
Redet mit Euren Politikern, schreibt ihnen jetzt, es ist kurz vor 12!

Den Serienbrief findet ihr hier.

 

Liebe LV2-Schützen,

am vergangenen Freitag den 18. Oktober fand eine Besprechung mit den Vertretern des Bundesinnenministeriums statt. Dort kam es zu definitiven Klarstellungen über die Auslegung des vorliegenden Regierungsentwurfs zum Waffengesetz.

Der Verständlichkeit und Einfachheit halber die wesentlichen „Highlights“:

Die Waffenbehörden „sollen“ (derzeit „können“) die Berechtigung zum weiteren Besitz der als Sportschütze erworbenen Waffen „in regelmäßigen Abständen“ (neu aufgenommen) prüfen.

Um die als Sportschütze erworbenen Waffen behalten zu dürfen, muss man in Rahmen einer solchen Überprüfung nachweisen, dass man in den zwölf Monaten vor der Überprüfung mit jeder Waffe – es sind wirklich alle gemeint – den Schießsport regelmäßig betrieben hat!

Das Wort regelmäßig ist zwar ein unbestimmter Rechtsbegriff, im Bereich des Waffenrechts aber eindeutig festgelegt: er bedeutet 18-mal im Jahr oder jeden Monat einmal.

Hat man eine Waffe zehn Jahre lang als Sportschütze, so muss für diese Waffe nur noch eine Bescheinigung seines Vereins erbracht werden, wonach weiterhin Mitgliedschaft besteht. Dies gilt auch wieder jeweils nur immer für jede einzelne Waffe. Für die erste Waffe also nach zehn Jahren und wenn er beispielsweise eine weitere Waffe nach neun Jahren gekauft hat, reicht eine Bescheinigung der Mitgliedschaft für das Weiterbestehen des Bedürfnisses an diese Waffe erst nach weiteren zehn Jahren – also erst 19 Jahre, nachdem die erste dieser beiden Waffen erworben wurde, kann die dauernde Aufzeichnung der schießsportlichen Aktivitäten aufhören. Gegenwärtig sind das drei Jahre, nach dem Erwerb der ersten Waffe.

Alle Magazine für Langwaffen mit mehr als zehn und für Kurzwaffen mit mehr als 20 Patronen Kapazität, die vor dem 13. Juni 2017 erworben wurden, können angemeldet werden. Aber nicht angemeldete Magazine dieser Art werden zu „verbotenen Gegenständen“.

Wer eine Pistole besitzt und eine Langwaffe im gleichen Kaliber erwirbt, bei der sich das Pistolenmagazin verwenden lässt, muss das Kurzwaffenmagazin vernichten und darf nur noch solche Magazine mit einer Kapazität von 10 Patronen besitzen, sonst macht er sich strafbar.

Umgekehrt darf natürlich auch niemand, der eine Langwaffe hat, eine entsprechende Kurzwaffe mit einem Magazin mit einer Kapazität von mehr als zehn Patronen erwerben, wenn dieses Magazin in die vorhandene Langwaffe passt.

Blockierte Magazine sind in diesem Fall wie auch in allen anderen Fällen nicht zulässig, weil nicht nur große Magazine an sich, sondern bereits Magazinkörper für derartige großen Magazinen verboten sind.

Obwohl die EU Richtlinie – sogar präzise auf die deutschen Anforderungen abgestimmt – Ausnahmen für Erwerb und Verwendung von großen Magazinen für Wettkampf- und Leistungsschützen in internationalen Verbänden vorsieht, wird dies auf Anweisung des Ministers im BMI Entwurf ignoriert.

Wer eine halbautomatische Flinte mit einem Röhrenmagazin besitzt, muss prüfen, wie viele Patronen das Röhrenmagazin im kleinsten „bestimmungsgemäßen“ Kaliber aufnimmt. Derzeit gibt es Patronen im Kaliber 12/60. Allerdings sind nun auch viel kürzere Patronen im Kaliber 12/44 erhältlich. Auch wenn man keine einzige dieser kurzen Patronen je hatte, kommt es nun auf diese an und nicht auf die Patronen, die etwa in der WBK bei dieser Waffe stehen. Deshalb sollte jeder Waffenbesitzer prüfen, wie viele Patronen das Röhrenmagazin seiner Waffe aufnimmt. Welcher Patronentyp zugrunde zu legen ist, ist unklar.

Sollte das Magazinrohr mehr als 10 Patronen aufnehmen ist zu klären, was geschehen soll. In jedem Fall ist die Vernichtung der Waffe durch einen Berechtigten möglich. Auch sollte der Austausch des Magazinrohres zulässig sein. Jedoch ist dies derzeit noch nicht geregelt. Ob und gegebenenfalls welche Blockierung ausreicht, ist unbekannt.

Als mündige Bürger eines demokratischen Rechtsstaates sollten wird den politischen Verantwortlichen klarmachen, was dieser Entwurf für uns bedeutet.

Der LV2 stellt seinen Mitgliedern, Vereinen und allen interessierten hier einen Serienbrief gegen die Verschärfung des Waffengesetzes zur Verfügung.
Redet mit Euren Politikern, schreibt ihnen jetzt, es ist kurz vor 12!

Den Serienbrief findet ihr hier.

Liebe LV2-Schützen,

am Sonntag d. 01. Dezember 2019 findet ein Sicherheits-und Regeltest für IPSC statt.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Liebe LV2-Schützen,

unser Landesverband feiert dieses Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Diesen runden Geburtstag wollen wir gemeinsam feiern, daher veranstalten wir:

Am Sonntag, d. 20.10.2019 im Schützenverein Quickborn-Renzel von 1928 e.V. unser „40 Jahre LV2 Pokalschießen“.

Nach der Siegerehrung verlosen wir unter den anwesenden Schützen noch attraktive Sachpreise. Als Hauptpreis verlosen wir eine Heckler&Koch MR223 im Wert von weit über 2.000 €.

 

Gesponsert vom Hanseatic-Gun-Club


Die Ausschreibung und weitere Informationen findet ihr hier.

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Liebe LV2-Schützen,

der IPSCStore veranstaltet im Oktober 2 IPSC Events:

Level 2 Match “Crazy Frog 10.2019” in Philippsburg vom 12.10 bis 13.10. Anmeldung unter www.ipscmatch.de

und

Training mit dem Profi Ljubisa Momcilovic, Nummer 4 in der Welt „IPSC Production“ in Abstatt auf dem Stand der SG Abstatt e.V. 1990 vom 25 – 27.10: Weitere Infos im Flyer. Anmeldung unter www.ipscmatch.de

Für Gruppen ab 3 Personen beträgt die Anmeldegebühr für das Training nur 250 Euro pro Person. Bei Anmeldungen vor dem 15.8 gibt es ein IPSC Event Shirt mit dem Namen des Teilnehmers.

Liebe LV2-Schützen,

unser Landesverband feiert dieses Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Diesen runden Geburtstag wollen wir gemeinsam feiern, daher veranstalten wir:

Am Sonntag, d. 20.10.2019 im Schützenverein Quickborn-Renzel von 1928 e.V. unser „40 Jahre LV2 Pokalschießen“.

Bitte merkt euch diesen Termin schon einmal vor. Weitere Informationen werden wir hier zeitnah veröffentlichen.

Liebe LV2-Schützen,

die Ergebnisse der Landesmeisterschaft 2019 findet ihr hier.

Liebe LV2-Schützen,

am 29.09.2019 findet ein Lehrgang zur "Qualifizierten Aufsicht" nach. §27 WaffG. statt.

Die Ausschreibung und weitere Informationen findet ihr hier.

Liebe Schützen,

am Tag unserer Landesmeisterschaft in Raisdorf wird die B 76 wegen einer Bombenentschärfung zeitweise gesperrt. Bitte plant evtl. Zeitverzögerungen in eure Anfahrt mit ein!

Folgendes Gebiet wird gesperrt:

Weiter Information könnt ihr auch hier erhalten: https://www.kn-online.de/Lokales/Ploen/Bombenentschaerfung-am-19.-Mai-in-Schwentinental-Das-muessen-Sie-wissen

Liebe LV2-Schützen,

am 25.05.2019 findet ein Lehrgang zur "Qualifizierten Aufsicht" nach. §27 WaffG. statt.

Die Ausschreibung findet ihr hier.

Sehr geehrte Starter,

entgegen der Ausschreibung zur Landesmeisterschaft 2019 Punkt 8 haben wir entschieden, die Auswertung nicht mit der vorhandenen elektronischen Trefferauswertung durchzuführen. Die Auswertung erfolgt direkt auf den Scheiben.

Wir testen gerade ein System, mit der wir ein Foto der Scheiben nach der Probeserie auf ein Tablet bei den Schützen übermitteln wollen. Hier können wir aber nicht gewährleisten, dass das System bis zur Veranstaltung einsatzbereit ist, und auch während der Veranstaltung zuverlässig funktioniert. Für den Schützen besteht hierauf kein Anspruch.

Jeder Schütze ist Schlussendlich selber dafür verantwortlich ein entsprechendes optisches Hilfsmittel (z.B. Spektiv mit sehr großer Vergrößerung) bei Bedarf mitzubringen.

Liebe LV2 Schützen,

die Verarbeitung der Anmeldungen aus der Registrierungsphase zur Landesmeisterschaft ist abgeschlossen. Dieses Jahr hatten wir wieder einen enormen Zuwachs an Meldungen, daher mussten wir dieses Jahr wieder Teilnehmer limitieren. Sollte euer gemeldeter Start also nicht mehr im System vorhanden sein, wurde er durch die Limitierung gestrichen und ihr könnt in der Disziplin dieses Jahr nicht an der Landesmeisterschaft teilnehmen.

Ab dem 04.02.2019 08:00 Uhr könnt ihr eure Standplätze buchen.

Liebe LV2 Schützen,

der Termin für das 300 Meter Schießen in Kasseedorf hat sich auf Grund von Terminüberschneidungen um eine Woche verschoben und findet jetzt am 10.-11.05.2019 statt.

Liebe LV2 Schützen,

am 19.01.20019 bieten wir euch einen Lehrgang zur Qualifizierte Aufsicht n. § 27 WaffG an.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Achtung: Der Lehrgang ist ausgebucht!

Liebe LV2 Schützen,

Vorverlegte Bescherung mit Weihnachtsgeschenk vom obersten deutschen Finanzgericht: wie BDS-Präsident Friedrich Gepperth gestern mitteilte, ist das seit der Revisionsverhandlung Ende September lange erwartete schriftliche Urteil nun in der Geschäftsstelle eingetroffen. Es bestätigt, was jedem IPSC-Schützen schon vorher klar war: Unsere schnellste Action-Disziplin ist auch rechtlich gesehen "Sport", entsprechend sind auch unsere IPSC-Veranstaltungen als gemeinnützig einzustufen. Dies war seit 2015 anders, deutlich schwieriger und für den Verband naturgemäß auch "stressiger". Fritz Gepperth gestern dazu: "Wir haben heute vom Bundesfinanzhof erfahren, dass in der Sache eines klagenden IPSC Vereins, der vor dem Finanzgericht Hannover eindeutig gegen das zuständige Finanzamt hinsichtlich der Anerkennung seiner Gemeinnützigkeit obsiegt hat, der Revisionsantrag des Finanzamts und des sich dem Verfahren beigetretenen Bundesfinanzministeriums als unbegründet zurückgewiesen wurde.

Im Verfahren wurde bereits festgelegt, dass das Urteil des Bundesfinanzhofs als grundsätzliche Entscheidung hinsichtlich der Gemeinnützlichkeit des IPSC Schiessen ergeht.

Es ist zu erwarten, dass der entsprechende Erlass hinsichtlich der Abgabenordnung bei nächster Gelegenheit der Rechtslage angepasst wird."

Der Leitsatz der Entscheidung:
Ein Verein, dessen Zweck in der Förderung des Schießsportes, insbesondere des IPSC-Schießens besteht, erfüllt (entgegen Ziffer 6 AEAO zu § 52 AO) die satzungsmäßigen Anforderungen an die Feststellung der Gemeinnützigkeit.

Die offizielle Pressemitteilung des Bundesfinanzhofs Nr. 66/18 vom 12.12.2018

Das Urteil

Wir wünschen allen Mitgliedern eine besinnliche Weihnachtszeit und ein erfolgreiches Jahr 2019!

Liebe LV2 Schützen, liebe Gastschützen,

ab dem 01.12.2018 19:00 Uhr könnt ihr euch für die IPSC Landesmeisterschaft anmelden. Wir teilen die Landesmeisterschaft in 2019 zum ersten Mal auf zwei Termine auf.

Die Divisons werden folgendermaßen aufgeteilt:
Am Wochenende 09.-10.02.2019: Open / Standard / Classic / Production Optics
Achtung, das Match ist ausgebucht. Alle weiteren Anmeldungen gehen nur noch in die Warteliste!!!

Am Wochenende 16.-17.03.2019: Production / Revolver / Production Optics Light

An den genannten Terminen sind zunächst ausschließlich die genannten Divisions verfügbar. Starts an beiden Terminen werden nur bei Verfügbarkeit zugelassen!

Die Anmeldung ist ausschließlich über die beiden Anmeldeformulare unsere Homepage möglich.

Hier geht es zu den Anmeldeformularen:
09.-10.02.2019: Open / Standard / Classic / Production Optics
16.-17.03.2019: Production / Revolver / Production Optics Light

RO-Bewerbungen bitte per Mail an Jürgen Tegge (j.tegge@bds-lv2.de)

 

Dear members, dear guests

As of 1 December 7:00 p.m., you may register for above match.

This year, we have divided the Area 2 match into two separate matches on different dates.
Only the divisions stated below will be offered on the respective dates.
Dates and divisions are as follows:
9 – 10 February 2019: Open / Standard / Classic / Production Optics
Attention, the match is fully booked. All further registrations are only in the waiting list !!!

16 – 17 March 2019: Production / Revolver / Production Optics Light

You may register for both matches, but the second registration will be subject to availability of slots.

Registration is only possible via the two registration forms at our website.
Click link to be directed to the form:
9 – 10 February 2019: Open / Standard / Classic / Production Optics
Attention, the match is fully booked. All further registrations are only in the waiting list !!!

16 – 17 March 2019: Production / Revolver / Production Optics Light

All RO applications need to be directed to Jürgen Tegge ( j.tegge@bds-lv2.de)

Liebe LV2 Schützen,

die Ausschreibung für die Landesmeisterschaft 2019 findet ihr hier:

Die Übersicht der Termine findet ihr hier und in der Terminübersicht mit Wettbewerbsorten:

(Achtung! Der Termin für das 300 Meter Schießen in Kasseedorf hat sich geändert!)

Alle Schützen müssen ihre Startwünsche sowie ihre Standzeiten, selber über die offizielle Wettkampfseite des BDS zu buchen. Beachtet hierzu bitte unbedingt die weiter oben genannten Fristen für die Registrierungs- und Buchungsphase sowie diese Anleitung:

Die Vereine haben nicht mehr die Möglichkeit die Startwünsche und Standzeiten ihrer Mitglieder zu buchen. Die Vereine beachten hierzu bitte auch das o.g. Dokument.

Bei Rückfragen und Problemen wendet euch bitte an den zuständigen Ansprechpartner in eurem Verein.

Liebe LV2-Schützen,

aufgrund der Änderungen des Sporthandbuchs im Standardprogramm sind einige Disziplinen von den Durchmeldemöglichkeiten nach 2019 betroffen. Nachfolgende Übersicht mit der Bitte und Kenntnisnahme.

 

Langwaffenbereich

Wegen der Einführung neuer Scheiben in einigen Langwaffendisziplinen zur DM 2018 sind Durchmeldungen von LM 2018 nach LM 2019 ausgeschlossen bei:

- 2113 / 50 m Präzision ZG 50 Kleinkaliber
- 3108 / 100 m Präzision PG 100 bis 7 mm
- 3119 / 100 m Präzision PG 100 über 7 mm
- 2410 / 50 m Fertigkeit SG SL KW opt.Vis.
- 4108 / 300 m Präzision PG 300 bis 7 mm
- 4109 / 300 m Präzision PG 300 über 7 mm

In diesen Disziplinen wurden die Abmessungen der Ziele größenmäßig verändert. Weitere Langwaffendisziplinen, bei denen lediglich die Anordnung der Scheibensymbole auf dem Scheibenkarton verändert wurde, sind von den Durchmeldemöglichkeiten nicht betroffen.

 

Kurzwaffenbereich

Hier wurden teilweise Disziplinen aufgetrennt in separate Pistolen- bzw. Revolver-Wertungen. In diesen Disziplinen sind Durchmeldungen von LM 2018 nach LM 2019 nicht möglich. Davon betroffen sind:

- 1410 / Freie Klasse Pistole .22/5,6 mm offene Visierung (alte Bezeichnung: 1410 Pistole/Revolver Freie Klasse .22/5,6 mm off.Vis.)
- 1411 / Freie Klasse Pist./Rev. mind. .30/7,62 mm
- 1412 / Freie Klasse Pist./Rev. .22/5,6 mm mit Optik

 In diesen Wettbewerben gibt es ab 2019 jeweils getrennte Wertungen nach Pistole bzw. Revolver.

Liebe LV2-Schützen,

die Neufassung der Sporthandbücher für das Standardprogramm des BDS auf der Grundlage der BVA-Genehmigung ist nun abgeschlossen. Abrufbar sind die Sporthandbücher im BDSnet unter Sport/Standardprogramm/Sportordnung.

Liebe LV2-Schützen,

ab sofort könnt ihr euch zur DM 2019 "durchmelden". Beachtet hierzu den Artikel des BDS.

Liebe LV2-Schützen,

am Freitag, d. 26. Oktober und am Samstag, d. 27. Oktober 2018 findet zum vierten Mal das Mannschaftsschießen der SLG Steinburg-Sprenge statt.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Liebe LV2-Schützen,

am Sonntag d. 16. September 2018 findet ein Sicherheits-und Regeltest für IPSC statt.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Liebe LV2-Schützen,

der SV Burgstädt richtet am 25.8.2018 ein SPEED STEEL® - Match als oMdM aus. Es gibt noch einige, von 10 bis 17 Uhr buchbare Startzeiten. Ein SuRT ist nicht nötig.

Der Wirt bietet - entweder eine kleine Karte oder, bei genug Teilnehmern, ab 12 Uhr ein „all you can eat - Buffet (bis 18 Uhr, auch mit Kaffe und Kuchen); das Buffet kann auch für Begleitpersonen gebucht werden (einfach die Anzahl der Gäste bei der Startbuchung in die Bemerkungen eintragen.)

Anmeldungen erfolgen diesmal über IPSCMATCH.de.
Hier ist der Link, wo auch die Ausschreibungsinfos und Hinweise zu den Kosten sind. Nach dem Match ist ein gemütlicher Ausklang geplant. https://ipscmatch.de/index.pl?match=2018_Speed_Steel_SVB-2

Es werden insgesamt 6 Runs aus 2 Positionen geschossen. Die Stages sind im Internet über den „STAGES“-Link auf IPSC-Match abrufbar. Ich werde vorher nochmal eine Info-Email verschicken, um Idee und Ablauf zu erklären.

Es werden 8 verschiedene Disziplinen (Lang und kurz, RF und CF-Kurzwaffenpatrone) angeboten, Holsterdraw nur mit SURT; alle anderen schießen „Low ready“, so wie gebrieft. Jede Disziplin kann mehrfach geschossen werden.
Hauptsache Ihr habt Spaß!!!

Liebe LV2-Schützen,

der BDS ändert nach Einverständnis mit dem Bundesverwaltungsamt übergangsweise für die DM 2018 und dann dauerhaft ab dem Sportjahr 2019 die Zielscheiben für mehrere Langwaffendisziplinen des Standardprogramms.

Informationen könnt ihr dem Informationsschreiben entnehmen.

Auf dem Schießstand in Kasseedorf kann aktuell noch nicht auf die neuen Scheiben geschossen werden.

Liebe LV2-Schützen,

durch das aktuelle Urteil des Europäischen Gerichtshofes sehen wir uns veranlasst, unsere Facebook Auftritt einzustellen.

Da wir den Schutz der Daten unserer Mitglieder sehr ernst nehmen, und wir nicht beeinflussen können was Facebook mit diesen Daten macht, sahen wir uns zu diesem Schritt gezwungen. Wir danken allen Schützen die uns auch auf Facebook in den letzten Jahren begleitet haben.

Informationen zu aktuellen Themen, erhaltet ihr natürlich weiterhin auf unserer Homepage. Um keine Neuigkeit zu verpassen könnt ihr euch auch gerne bei unserem Newsletter anmelden. Dort informieren wir in unregelmäßigen Abständen über neue Artikel auf unserer Homepage.

Liebe LV2-Schützen,

am 22.09.2018 findet zum ersten Mal im LV2 ein Speed Steel Wettkampf statt. Speed Steel ist eine der beiden neuen Disziplinen, die im Februar dieses Jahres in das Sportprogramm des BDS aufgenommen wurden. Die Ausschreibung und alle wichtigen Informationen findet ihr hier.

Ein Beispiel für den Ablauf könnt ihr euch in diesem Video ansehen. Dort seht ihr unseren Präsidenten Rainer Wilhelm bei einem Wettkampf in Sachsen.

Wichtig: Ein Holster ist bei unserem Wettkampf nicht erforderlich!

Achtung, dass Pokalschießen ist ausgebucht!

Liebe LV2-Schützen,

am Sonntag d. 16. September 2018 findet ein Sicherheits-und Regeltest für IPSC statt.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Liebe LV2-Schützen,

in diesem Jahr findet zum ersten Mal eine offene Landesmeisterschaft Parcours statt. Die Ausschreibung und alle wichtigen Informationen findet ihr hier.

Liebe LV2-Schützen,

die Urkunden der Landesmeisterschaft Kurz- und Langwaffen 2018 sind an die Vereine verschickt.

Das gravieren der Medaillen wird noch ein paar Wochen in Anspruch nehmen. Sobald die Medaillen bei uns ankommen, schicken wir sie zeitnah an die Vereine raus. 

Liebe LV2-Schützen,

mit Bescheid vom 21. Februar hat das Bundesverwaltungsamt, wie in den letzten Jahren gewohnt effizient, die 2017 vom Gesamtvorstand des BDS beschlossenen Änderungen der Sportordnung genehmigt. Die Änderungen wurden nun umgesetzt und veröffentlicht. Die neuen oder geänderten Regelwerke stehen zur Verfügung und sind ab sofort für die Schießsportausübung im BDS anzuwenden und verbindlich.

Konkret wurden in allen drei Teilen der IPSC-Sportordnung Anpassungen insbesondere an das internationale gültige Regelwerk des Weltverbands vorgenommen und die neue Division Production Optics im Kurzwaffenbereich eingeführt.
Gänzlich neu sind die spannenden Disziplinen 3GUN - bestehend aus 3GUN-Fertigkeit und 3GUN-Präzision - und Speed Steel.

Mit Bearbeitungsstand Dezember 2017 gibt es einen überarbeiteten Kommentar zum "Standardprogramm" und einen aktualisierten Kommentar zum Westernschießen.

Der Schießsport im BDS wird durch die Neuerungen weiter attraktiver und vielfältiger.

Liebe LV2-Schützen,

das Bundesministerium des Innern gibt in einem Rundschreiben vom 13.12.2017 (.pdf) Auskunft zu seit Sommer 2017 verbotenen Geschossen. Da sich die BDS Sportschützen gesetzeskonform verhalten, wird um Kenntnisnahme gebeten.

Liebe LV2-Schützen,

am 09.06.2018 findet im Schieß-Sport-Centrum (Preußisch Oldendorf) ein Sommer-Cup statt. Weitere Informationen findet ihr hier.

Liebe LV2-Schützen,

am Freitag, d. 23.03.2018 beginnt die Landesmeisterschaft Kurz- und Langwaffe. Achtet bitte darauf, dass ihr an jedem Wettbewerbstag euren BDS-Ausweis mit eingeklebter Jahresmarke 2018 dabei habt, ansonsten ist kein Start möglich!

- Ausgebucht ! -

Liebe LV2-Schützen,

am 23.06.2018 findet zum sechsten Mal die Beckersberg Trophy statt.

Die Ausschreibung und weitere Informationen findet ihr hier.

Liebe LV2-Schützen,

es stehen weitere Termine für Long Range fest:

Long Range Shooting Festival       Info

Snajper Nowa Deba                       Info

Long Range Euro Cup 2018          Info

Bei Interesse, wendet euch bitte an Stanislaw Rowinski

Liebe LV2-Schützen,

zur Landesmeisterschaft Kurz- und Langwaffe 2018 haben wir ein T-Shirt entworfen. Ihr könnt das T-Shirt direkt an den Wettkampftagen bei uns zum Selbstkostenpreis von 18,- Euro erwerben.

Liebe LV2-Schützen,

die Schützengemeinschaft Halstenbek e. V, SLG Halstenbek e.V. und die Schützenvereinigung Polizei Hamburg e.V. haben die Idee, auch dieses Jahr wieder einen Schießwettbewerb für eine gemeinnützige Sache zu veranstalten. Mit einem BENEFIZSCHIESSEN wollen die Vereine die ehrenamtliche Arbeit der Sternenbrücke unterstützen.
Das Benefizschießen findet am Samstag, 23 Juni, ab 9 Uhr im Schützenhaus des Halstenbeker Schützenvereins, Schützenplatz, 25469 Halstenbek statt.
Mit dem Benefizschießen „Schießen für die Kinder der Sternenbrüche“, verknüpfen die Schützen ihr Hobby mit dem guten Zweck.
Der Erlös der Veranstaltung kommt zu 100 Prozent dem Verein „Sternenbrücke“ zu Gute.
Auch diejenigen, die in gar keinem Verein sind, aber sich dennoch gerne an der Aktion beteiligen möchten, können an diesem Tag unter Anleitungen und mit Hilfestellungen schießen.

Wir Schützen hoffen auf eine rege Teilnahme.

Bitte um Rückmeldung auch per Mail

Liebe LV2-Schützen,

unser Mitglied Christian Haug hat für den LV2 ein neues Logo entworfen. Wir möchten uns hierfür recht herzlich bei Christian bedanken!

Solltet ihr interesse an dem Logo haben, könnt ihr es gerne bei uns abfordern. Nennt uns bitte den Verwendungszweck für die ihr das Logo einsetzen wollt.

Liebe LV2-Schützen,

zum 08.02.2018 zieht die Waffenbehörde des Kreises Herzogtum Lauenburg um. Die neue Anschrift lautet:

Kreis Herzogtum Lauenburg
Fachdienst Verwaltung, Jagd und Waffen
Farchauer Weg 7
23909 Fredeburg
Telefon: 04541 - 8615-28
Fax: 04541 - 8615-21

Weitere Informationen findet ihr hier.

Liebe LV2-Schützen,

am Sonntag d. 08. April 2018 findet ein Sicherheits-und Regeltest für IPSC Kurzwaffe statt.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Liebe LV2-Schützen,

auch dieses Jahr konnten wir wieder einen massiven Anstieg der Teilnahmewünsche zur Landesmeisterschaft verzeichnen. Durch große Anstrengungen und minimale Limitierung ist es uns gelungen fast alle Startwünsche zu berücksichtigen. Durch einen zusätzlichen Veranstaltungstag in Raisdorf und anderen Optimierungen konnten wir dafür sorgen, dass nur sehr wenige Startwünsche nicht berücksichtigt werden konnten. Den geänderten Terminplan findet ihr in der Terminübersich oder hier.


Ab dem 05.02.2018 08:00 Uhr bis 25.02.2018 23:59 Uhr könnt ihr eure Standzeiten buchen. Vielstarter werden gebeten, möglichst frühzeitig ihre Standzeiten zu buchen!

Liebe LV2-Schützen,

am Sonntag d. 18. Februar 2018 findet ein Sicherheits-und Regeltest für IPSC Kurzwaffe und ggf. Langwaffe statt.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Liebe LV2-Schützen,

am 03.02.2018 findet ein Lehrgang zur "Qualifizierten Aufsicht" nach. §27 WaffG. statt.

Die Ausschreibung findet ihr hier.

Der Lehrgang ist bereits ausgebucht, alle die sich bis zu diesem Zeitpunkt angemeldet haben sind registiert, mögen sich aber bitte nochmal lt. der Ausschreibung per Mail bei Rainer Wilhelm anmelden.

Interessierte Schützen können sich schon für den nächsten Lehrgang registieren lassen, wir haben aber noch keinen festen Termin.

Liebe LV2-Schützen,

ab sofort könnt ihr auf dem Schießstand in Kasseedorf als LV2-Mitglied zu bevorzugten Zeiten und zu vergünstigten Preisen schießen. Alle weiteren Informationen findet ihr hier.

 

Liebe LV2-Schützen,

am Sonntag d. 04. Februar 2018 findet ein Sicherheits-und Regeltest für IPSC Kurzwaffe und ggf. Langwaffe statt.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Liebe LV2-Schützen,

am 24.02.-25.02.2018 findet ein IPSC RO-Kurs auf dem Schießstand in Raisdorf statt.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Achtung! Der Kurs ist ausgebucht!

Liebe LV2 Schützen,

unser Mitglied Dr. Stanislaw Rowinski wurde im BDS-Bundesverband zum Sportbeauftragten "Long Range" ernannt. Stanislaw sucht nun Schützen, die mit ihm gemeinsam aktiv werden wollen.
Interessierte Schützen melden sich bitte per Mail bei Stanislaw Rowinski (stanislaw@rowinski.de) und geben bitte eine der drei Antworten an:

•  Ich habe Interesse und ich habe eine Langwaffe, die ich in der Disziplin Long Range 1 (4901) nutzen kann.
•  Ich habe Interesse und ich habe eine Langwaffe, die ich in der Disziplin Long Range 2 (4902) nutzen kann.
•  Ich habe Interesse aber noch keine entsprechende Langwaffe.

Long Range 1: Alle Zentralfeuerpatronen ab Kaliber 8,6mm / .338 bis einschließlich Kaliber 9,5mm / .375
Long Range 2: Alle Zentralfeuerpatronen über Kaliber 9,5 mm / .375 bis einschließlich Kaliber 12,8mm / .50

Liebe LV2 Schützen,

die Ausschreibung für die Landesmeisterschaft 2018 findet ihr hier:

Die Übersicht der Termine findet ihr hier und in der Terminübersicht mit Wettbewerbsorten:

Alle Schützen müssen ihre Startwünsche sowie ihre Standzeiten, selber über die offizielle Wettkampfseite des BDS zu buchen. Beachtet hierzu bitte unbedingt die weiter oben genannten Fristen für die Registrierungs- und Buchungsphase sowie diese Anleitung:

Die Vereine haben nicht mehr die Möglichkeit die Startwünsche und Standzeiten ihrer Mitglieder zu buchen. Die Vereine beachten hierzu bitte auch das o.g. Dokument.

Bei Rückfragen und Problemen wendet euch bitte an den zuständigen Ansprechpartner in eurem Verein.

Liebe LV2-Schützen,

am 11.11.2017 hatte unser diesjähriges Landespokalschießen seinen krönenden Abschluss in Kaltenkirchen. Wie zuvor schon bei den anderen drei Veranstaltungen kamen wieder zahlreiche Schützen um auch in diesem letzten Durchgang ihr sportliches Können unter Beweis zu stellen.

Neben dem Hauptmatch konnten die Schützen ihr Fachwissen rund um den Schießsport bei unserem Quiz unter Beweis stellen, oder sich im Airsoft-Parcours für das Shoot Off qualifizieren.

In einem spannenden Airsoft Finalkampf konnte sich letztlich Henrik Riesel gegen Matthias Uhlig durchsetzen, dies aber auch erst im zweiten Ansatz der Partie. Im ersten Durchgang konnte selbst das Fotofinish keinen eindeutigen Sieger liefern, so zeitgleich vielen die letzten beiden Stahlziele.

Beim Quiz konnte der Gewinner auch erst durch eine Stechfrage ermittelt werden. Eve Tiemann und Björn Schunk führten mit jeweils 45 von möglichen 50 Punkten das Spitzenfeld an. Björn setzte sich dann mit einem besseren Ergebnis in der Schätzfrage gegen Eve durch, was aber letztendlich auch egal war, es blieb ja in der Familie.

Wir möchten uns noch mal bei allen Schützen bedanken die so zahlreich angetreten sind und bei allen Helfern die diese Veranstaltungen erst möglich gemacht haben.

Einen besonderen Dank geht auch an unsere Sponsoren, die es uns ermöglicht haben bei der Verlosung Preise im Gesamtwert von über 4.000 Euro an die Schützen zu verteilen!

Die Ergebnisse könnt ihr hier einsehen:

Die Auflösung vom Quiz könnt ihr euch hier ansehe:

Ein paar Impressionen von der Abschlussveranstaltung findet ihr hier: Bilder

Liebe LV2 Schützen,

die Medaillen der Landesmeisterschaft 2017 sind verschickt. Die Medaillenliste findet ihr hier.

Liebe LV2-Schützen,

unser Mitglied Jan Henrik Homann stand bei der Field Target World Championships 2017 in Wales ganz oben auf dem Treppchen.

In der "Category Springer/Piston" wurde er mit überragenden 119 Punkten Weltmeister.

Wir gratulieren Jan Henrik recht herzlich zu diesem Erfolg!

Liebe LV2-Schützen,

Direktmeldungen für die DM Kurz- und Langwaffe 2018 muss jeder qualifizierte Schütze selber auf www.bdsmeisterschaft.de melden. Logt euch dafür mit eurer Globalen-Benutzerkennung ein.

Direktmeldungen für die DM Wurfscheibe meldet ihr bitte direkt per Mail an den Sportbeauftragten für die DM Wurfscheibe.

Meldeschluss ist der 31.03.2018.

Liebe LV2-Schützen,

unser Pokalschießen 2017 geht in die letzte Runde. Am 11.11.2017 findet der Wettbewerb in Kaltenkirchen statt.

Die Anmeldung ist ab dem 11.10.2017 um 08:00 Uhr über das Onlinesystem möglich. Achtung! Die Anmeldung wurde geschlossen, der Termin ist ausgebucht.

Beachtet bitte, dass max. 2 Startplätze je Schütze gebucht werden dürfen. Sollten vor Ort noch Startplätze verfügbar sein, könnt ihr dort ggf. noch weitere Starts nachbuchen und direkt antreten.

Alle weiteren Informationen findet ihr hier.

Vergesst nicht, wer an drei der vier Veranstaltungen teilnimmt, kommt in unsere große Verlosung. Als Hauptpreis winkt eine Heckler & Koch SFP9 sowie weitere attraktive Preise!

 

Liebe LV2-Schützen,

am Sonntag d. 01. Oktober 2017 findet ein Sicherheits-und Regeltest für IPSC Kurzwaffe und Langwaffe statt.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Liebe LV2-Schützen,

mit der letzten Änderung erlaubt § 49 Abs. 2 der 1. SprengVO wieder, dass Pulver, welches bis zum 4. April 2013 ohne die nach § 17 Absatz 1 bis 3 vorgeschriebene Kennzeichnung in den Verkehr gebracht wurde, nach dem 5. April 2015 vom Besitzer aufbewahrt, verwendet, zur eigenen Verwendung verbracht, vernichtet oder zur Vernichtung verbracht werden darf.

Die lange erwartete Änderung, nach der die Altbestände an Pulver nunmehr durch den Besitzer verbraucht werden dürfen, ist somit erfolgt.

Liebe LV2-Schützen,

das Forum Waffenrecht weist darauf hin, dass für den Bestandsschutz von A- und B-Waffenschränken die bisherige, rechtmäßige Nutzung relevant ist; Voraussetzung für den Bestandsschutz nach §36 Abs. 4 ist nicht die Anmeldung bei der Waffenbehörde.

Nachdem das neue Waffengesetz in Kraft getreten ist, häufen sich Fragen zum Bestandsschutz von A- und B-Waffenschränken. Offenbar wollen einige zuständige Behörden die Nachmeldung von Schränken nicht akzeptieren, die vor dem Inkrafttreten des neuen Waffengesetzes in Benutzung, aber nicht bei der Behörde gemeldet waren.

Dies ist aus Sicht des Forum Waffenrecht nicht korrekt: Die Voraussetzung für den Bestandsschutz nach § 36 Abs. 4 des Waffengesetzes ist nicht die Anmeldung bei der Waffenbehörde, sondern die Aufrechterhaltung der bisherigen rechtmäßigen Nutzung. Wenn also bis zum 6. Juli 2017, dem Tag, an dem das neue Waffengesetz mit seinen Änderungen in Kraft trat, Waffen zulässig in Schränken der Widerstandsgrade A oder B gemäß VDMA 24992 aufbewahrt worden sind, dürfen diese auch weiterhin vom bisherigen Nutzer verwendet werden.

Das Forum Waffenrecht empfiehlt, der Behörde, die eine Nutzung vor dem Stichtag anzweifelt, entsprechende Nachweise - etwa Zeugen oder Kaufbelege - anzubieten und um eine schriftliche Bestätigung zu bitten. In letzter Konsequenz müsste das Bestehen der bisherigen Nutzung und damit des Bestandsschutzes durch Verwaltungsgerichte festgestellt werden.

Um künftig Unsicherheiten auszuschließen, weist das Forum Waffenrecht Besitzer von A- und B-Schränken darauf hin, Belege für die Nutzung der Schränke vor dem Inkrafttreten des neuen Waffengesetzes sorgfältig aufzubewahren und ihren Waffenbehörden die genutzten Waffenschränke zu melden.

Infoblatt zur Waffenaufbewahrung im privaten Bereich

Liebe LV2-Schützen,

unser Pokalschießen 2017 geht in die 3. Runde. Am 09.09.2017 findet der Wettbewerb in Henstedt-Ulzburg statt.

Die Anmeldung ist ab dem 09.08.2017 um 08:00 Uhr über das Onlinesystem möglich.

Beachtet bitte, dass max. 2 Startplätze je Schütze gebucht werden dürfen. Sollten vor Ort noch Startplätze verfügbar sein, könnt ihr dort ggf. noch weitere Starts nachbuchen und direkt antreten.

Alle weiteren Informationen findet ihr hier.

Vergesst nicht, wer an drei der vier Veranstaltungen teilnimmt, kommt in unsere große Verlosung. Als Hauptpreis winkt eine Heckler & Koch SFP9 sowie weitere attraktive Preise!

 

Liebe LV2-Schützen,

am letzten Wochenende im Oktober ( 28. + 29. Oktober) findet in der Schützengilde Beckersberg e.V. ein Wiederladekurs statt.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Liebe LV2-Schützen,

Heute wurde im Bundesgesetzblatt die Änderung des Waffengesetzes vom 18.05.2017 veröffentlicht. Die Änderung tritt damit ab dem 06.07.2017 ohne Übergangsfristen unverzüglich in Kraft.
Die wichtigste Änderung umfasst die Aufbewahrung von Schusswaffen:
Zukünftig muss jeder Waffenbesitzer Behältnisse min. der Stufe 0 Din/EN 1143-1 für die Aufbewahrung von Schusswaffen verwenden. Für bereits genutzte Behältnisse der Norm VDMA 24992 gibt es einen Bestandschutz, der aber Beschränkungen unterliegt.

Außerdem beginnt an dem Datum eine einjährige Frist zur straffreien Abgabe von unerlaubt besessenen Schusswaffen und Munition. Diese Amnestie umfasst auch das illegale Führen selbigen auf dem direkten Weg zur Polizeibehörde zwecks Abgabe und Vernichtung.

Infoblatt zur Waffenaufbewahrung im privaten Bereich

Bundesgesetzblatt vom 05.07.2017

Weitere Informationen findet ihr auf der Seite des "Forum Waffenrecht"

Liebe LV2-Schützen,

am Sonntag d. 24. September 2017 findet ein Sicherheits-und Regeltest für IPSC Kurzwaffe und Langwaffe statt.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Liebe LV2-Schützen,

am Sonntag d. 23. Juli 2017 findet ein Sicherheits-und Regeltest für IPSC Kurzwaffe statt.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Leider schon ausgebucht!

Liebe LV2 Schützen,

beachtet bitte den aktuellen Hinweis der Polizei Hamburg, dass vom 26.06. bis 10.07.2017 die Dienststelle J4, Grüner Deich 1 geschlossen bleibt. 

In dringenden Eilfällen ist eine telefonische Erreichbarkeit unter 040/ 4286-67601 oder schriftlich per Email an waffenbehoerde@polizei.hamburg.de sichergestellt.

Eilige Verbringungserlaubnisse sowie dringende gewerbliche Angelegenheiten werden weiterhin nach vorheriger Vereinbarung bearbeitet.

Hinweis:

Etwaige Fristüberschreitungen in dieser Zeit gehen selbstverständlich nicht zu Lasten des Bürgers.

(Copyright Foto: Polizei Hamburg)

Liebe LV2-Schützen,

beachtet bitte den aktuellen Rückruf der Firma Ruger für das Modell Mark IV:

https://ruger.com/dataProcess/markIVRecall/index.php?r=y

Liebe LV2-Schützen,

vom 09.09. bis 10.09.2017 findet der Bundespokal Parcours in Lauterbach statt. Alle Informationen findet ihr hier.

 

Liebe LV2-Schützen,

die Ergebnisse der Landesmeisterschaft 2017 findet ihr hier.

Liebe LV2-Schützen,

der Bundestag hat am 18.05.2017 Änderungen am Waffengesetz beschlossen.

Eine kurze Zusammenfassung findet ihr beim Forum-Waffenrecht.

Liebe LV2-Schützen,

unser Pokalschießen 2017 geht in die 2. Runde. Am 17. und 18.06.2017 findet der Wettbewerb in Kücknitz statt.

Die Anmeldung ist ab dem 17.05.2017 um 08:00 Uhr über das Onlinesystem möglich.

Beachtet bitte, dass max. 2 Startplätze je Schütze gebucht werden dürfen. Sollten vor Ort noch Startplätze verfügbar sein, könnt ihr dort ggf. noch weitere Starts nachbuchen und direkt antreten.

Alle weiteren Informationen findet ihr hier.

Vergesst nicht, wer an drei der vier Veranstaltungen teilnimmt, kommt in unsere große Verlosung. Als Hauptpreis winkt eine Heckler & Koch SFP9 sowie weitere attraktive Preise!

 

Liebe LV2-Schützen,

am 01.07.2017 findet zum fünften Mal die Beckersberg Trophy statt.

Die Ausschreibung und weitere Informationen findet ihr hier.

Liebe LV2-Schützen,

unser Mitglied Christian Tantow hat eine standsichere Präzisions-Einschießhilfe entwickelt. Ihr könnt die in Kleinserie gefertigte Einschießhilfe ab sofort bei Christian zu einem günstigen Preis erwerben. (Für eine genaue Beschreibung und die Bezugsadresse klickt bitte unten auf "Weiterlesen".)

Liebe LV2-Schützen,

beachtet bitte den aktuellen Rückruf der Firma Walther für das Modell CCP:

http://www.carl-walther.de/cw.php?lang=de&content=ccp-recall

Liebe LV2-Schützen,

am Sonntag d. 07. Mai 2017 findet ein Sicherheits-und Regeltest für IPSC Kurzwaffe statt.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Liebe LV2-Schützen,

am 18. und 19. März fand die diesjährige Landesmeisterschaft IPSC statt.

Die Ergebnisse findet ihr hier.

Liebe LV2-Schützen,

die Ulzburger Landstraße (Kleine Brücke über die Autobahn A7) ist bis zum 07.07.2017 vollgesperrt!

Beachtet das bitte bei eurer Anreiseplanung für die Wettbewerbe der Landesmeisterschaft!!!

Hinweise zu der Sperrung findet ihr hier:

Eine alternative Wegbeschreibung findet ihr hier:

Liebe LV2-Schützen,

am 24.03.2017 beginnt unsere diesjährige Landesmeisterschaft mit dem ersten Wettbewerbstag.

Wir möchten Euch an dieser Stelle ein paar Hinweise geben, um einen reibungslosen Ablauf vor Ort zu gewähren:

-     Alle Starter melden sich vor dem ersten Start bei der jeweiligen Anmeldung an. (Schützen deren Startzeit vor 14:00 Uhr liegt, finden sich mind. 30 Minuten vor dem Start ein. Schützen deren Start ab 14:00 Uhr stattfindet, finden sich mind. 60 Minuten vor dem Start ein.)

o    Hier zeigt ihr bitte unaufgefordert euren BDS Ausweis mit gültiger Jahresmarke vor.

o    Hier erhaltet ihr Eure Startzettel für den gesamten Wettbewerbstag. Diese sind dann für den jeweiligen Start bei der zuständigen Standaufsicht abzugeben.

o    Hier erfahrt ihr, ob ihr zur Waffen- und Munitionskontrolle müsst.

-     Alle Schützen des Wurfscheibenwettbewerbes in Heede treffen sich um 08:30 Uhr zur Rotteneinteilung.

-     Beachtet bitte die Änderungen im aktuellen Sporthandbuch: https://bdsnet.de/sporthandbuchallgemein.html

-     Noch ein wichtiger Hinweis: Auf den Ständen kann in der Regel keine Munition erworben werden. Jeder Schütze bringt diese bitte selber mit. Für die Munitionskontrolle ist entsprechend mehr Munition einzuplanen!

-     Alle Teilnehmer können zu Helfertätigkeiten verpflichtet werden!

Liebe LV2-Schützen,

am Sonntag d. 02. April 2017 findet ein Sicherheits-und Regeltest für IPSC Kurzwaffe und Langwaffe statt.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Liebe LV2-Schützen,

die vorläufigen Ergebnisse der Landespokalschießen, kann jeder teilnehmende Schütze online hier abrufen: www.bdsmeisterschaft.de.

Beachtet bitte, dass es sich hier um vorläufige Ergbnisse der jeweiligen Einzelwettbewerbe handelt. Die Gesamtwertung wird erst nach Durchführung aller 4 Wettkämpfe ermittelt.

 

Liebe LV2-Schützen,

nach Abschluss der Registrierungsphase haben wir in den beiden letzten Wochen sehr intensiv die weitere Durchführung der Landesmeisterschaft geplant. Die Starterzahlen liegen auch dieses Jahr wieder weit über denen des Vorjahres, daher war einige Anstrengung nötig um alle Startwünsche zu erfüllen. Wir haben Schießzeiten verlängert, zusätzliche Starttage geplant und weitere Schießstände dazu gewinnen können.

Daher mussten wir dieses Jahr keine Limitierung bei Startwünschen durchführen und können somit alle Startwünsche erfüllen!

Noch ein Hinweis:
Wir schicken dieses Jahr keine Startberechtigungslisten an die Vereine. Jeder angemeldete Starter kann ab 06.02.2017 08:00 Uhr bis 25.02.2017 23:59 Uhr seinen Startplatz im Online-System selber buchen.

Liebe LV2 Schützen,

am 12.02. beginnt unser Landespokalschießen Fallscheibe 2017 mit dem Wettbewerb in Raisdorf. Es sind z.Zt. nur noch wenige Startplätze frei. Solltet ihr online keinen freien Startplatz mehr buchen können, wendet euch bitte an Matthias Uhlig oder Thomas Reisse um ggf. noch einen Restplatz zu erhalten oder um auf die Warteliste gesetzt zu werden.

Liebe LV2-Schützen,

am Sonntag d. 26. Februar 2017 findet ein Sicherheits-und Regeltest für IPSC Kurzwaffe und Langwaffe statt.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Liebe LV2 Schützen,

jeder Range Officer ist verpflichtet, die Punktekarte des vergangenen Jahres bis zum 31. Januar an die GROI-Punkteverwaltung zu schicken, um den RO-Status zu erhalten.

Bitte sendet die noch fehlenden Karten umghend an die E-Mail Adresse: ro-punkte@ipsc.de

 

Liebe LV2 Schützen,

wir veranstalten dieses Jahr erstmalig ein Landespokalschießen Fallscheibe für Kurzwaffe.
Das Pokalschießen besteht aus vier Einzelwettbewerben, die über das Jahr verteilt in Raisdorf, Kücknitz, Henstedt-Ulzburg und Kaltenkirchen stattfinden.
Unter allen Teilnehmern, die an mind. drei der vier Einzelwettbewerbe teilnehmen verlosen wir attraktive Preise. (Siehe Ausschreibung)

Als Hauptpreis verlosen wir eine Heckler & Koch SFP9

Weitere Preise sind u.a. Gutscheine für das Schießkino (RSA) in Garlstorf.

Terminplan:

Datum                          Schießstätte                 Buchungsbeginn (Web)             Überweis. Kennwort

12.02.2017                    Raisdorf                       12.01.2017 08:00 Uhr                LPFS2017-1

17. und 18.06.2017        Kücknitz                      17.05.2017 08:00 Uhr                LPFS2017-2

09.09.2017                    Henstedt-Ulzburg         09.08.2017 08:00 Uhr                LPFS2017-3

11.11.2017                    Kaltenkirchen               11.10.2017 08:00 Uhr                LPFS2017-4

Die Ausschreibung findet ihr hier:

Anmeldung zu den Wettkämpfen: www.bdsmeisterschaft.de

Liebe LV2 Schützen,

unser Mitglied Christian Tantow hat ein standsicheres Zweibein entwickelt, das den Vorgaben der BDS Sportordnung entspricht. Ihr könnt das in Kleinserie gefertigte Zweibein ab sofort bei Christian zu einem wirklich günstigen Preis erwerben. (Für eine genaue Beschreibung und die Bezugsadresse klickt bitte unten auf "Weiterlesen".)

Im Rahmen der Bundesdelegiertenversammlung am 26. November 2016 in Kassel, wurde unser Vizepräsident Jürgen Tegge für seine jahrelange, sehr erfolgreiche Arbeit als Bundessportleiter im Bereich IPSC mit der Ehrenmedaille des BDS ausgezeichnet.

Liebe LV2-Schützen,

Direktmeldungen für die LM 2017 könnt ihr ab sofort auf www.bdsmeisterschaft.de anmelden. Logt euch dafür mit eurer Globalen-Benutzerkennung ein. Eine Direktmeldung ist noch bis zum 31.03.2017 möglich.

Liebe LV2-Schützen,

am Sonntag d. 29. Januar 2017 findet ein Sicherheits-und Regeltest für IPSC Kurzwaffe und Langwaffe statt.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Liebe LV2 Schützen,

hier findet ihr die Ergebnisse vom 21. Schleswig-Holstein Match.

Unser Präsidium freut sich schon auf den Beginn des Matches!

Liebe LV2 Schützen,

beachtet bitte den aktuellen Hinweis der Polizei Hamburg, dass am 08.12.2016 die Dienststelle J4, Grüner Deich 1 geschlossen bleibt. 

Liebe LV2 Schützen,

die Ausschreibung für die Landesmeisterschaft 2017 findet ihr hier:

Die Übersicht der Termine findet ihr hier und in der Terminübersicht mit Wettbewerbsorten:

Ab dieser Landesmeisterschaft haben alle Schützen die Möglichkeit, ihre Startwünsche sowie ihre Standzeiten, selber über die offizielle Wettkampfseite des BDS zu buchen. Beachtet hierzu bitte unbedingt die weiter oben genannten Fristen für die Registrierungs- und Buchungsphase sowie diese Anleitung:

Alle Vereine haben darüber hinaus, weiterhin die Möglichkeit die Startwünsche und Standzeiten ihrer Mitglieder zu buchen. Die Vereine beachten hierzu bitte das auf der LDV 2016 vorgestellte Dokument.

Bei Rückfragen und Problemen wenden sich die Schützen bitte an den zuständigen Ansprechpartner in ihrem Verein.

Liebe LV2 - Mitglieder,

beachtet bitte, dass mit der Genehmigung des BVA im Oktober 2016 die neue Sportordnung und die Ausbildungsordnung in Kraft getreten ist.

Ihr findet alle Informationen auf der Homepage des Bundesverbandes.

Liebe LV2 - Mitglieder,

dieses Jahr fand zum ersten mal eine Landesmeisterschaft IPSC Shotgun im LV2 statt.

Die Ergebnisse findet ihr hier.

Liebe LV2 Schützen,

Direktmeldungen für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften müssen ab dieser Meldeperiode direkt von euch online auf der entsprechenden Seite des BDS Bundesverbandes eingetragen werden. Der LV2 meldet keine Direktmeldungen mehr an den Bundesverband weiter!

Beachtet bitte hierzu die entsprechenden Veröffentlichungen auf der Homepage des BDS und Hinweise im Infobrief in den nächsten Tagen und Wochen.

Liebe LV2 Schützen,

Andreas Jamke bietet regelmäßig Waffensachkundelehrgänge in Hamburg an. Weitere Informationen findet ihr auf seiner Homepage.

Liebe LV2 Schützen,

die Urkunden und Medaillen der Landesmeisterschaft Kurz- und Langwaffen 2016 sind an die Vereine geschickt.

Liebe LV2 Schützen,

In diesem Jahr lädt der GGG e.V. zum vierten Mal zur Beckersberg Trophy 2016 ein.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Liebe LV2 Schützen,

die Medaillenliste der Landesmeisterschaft findet ihr hier.

Liebe LV2 Schützen,

achtet bitte bei eingereichten Formularen darauf, dass ihr immer die aktuelle Version der Formulare von der Homepage des LV2 verwendet.

Nur so ist sichergestellt, dass wir die Anträge entsprechend bearbeiten können.

Liebe LV2 Schützen,

hier ein kleiner Hinweis für die DM 2016:

Der LV2 hat alle Schützen und deren Ergebnisse dem BDS gemeldet, die bei der Anmeldung zur LM oder auf dem Ergebniszettel, den Teilnahmewunsch zur DM angegeben haben.

Die Anmeldungen und Startplatzreservierungen muss jetzt jeder Verein/Schütze selber direkt beim BDS vornehmen. Eine Lister der qualifizierten Schützen für das Jahr 2016 findet ihr hier. Die Ausschreibung findet ihr hier. Achtet bitte auf die Hinweise und Fristen!

Weitere Informationen findet ihr auf der BDS-Seite.

Liebe LV2 Schützen,

hier findet ihr die Ausschreibung zur Offene LM Shotgun des LV 2 2016

 

Liebe LV2 - Mitglieder,

beachtet bitte die geänderte Zuständigkeit für Sportschützenbescheinigungen.

Einen Überblick über die Zuständigkeiten findet ihr hier

Liebe LV2 - Mitglieder,
hier findet Ihr die Ergebnisse der LM 2016: 

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaft 2016 Field Target findet ihr hier: 

Am Samstag, 07. Mai und Sonntag, 08. Mai 2016 findet die 3. offene Landesmeisterschaft Field Target statt.

Die Ausschreibung findet ihr hier:

Liebe LV2 Schützen,

am 12.03 und 13.03.2016 findet im Schieß-Sport-Centrum Preußisch Oldendorf ein Sachkundelehrgang mit anschließender Sachkundeprüfung statt. Die Kosten betragen 230,- € für Lehrgang und Prüfung.

Bei Interesse bitte direkt an Falk Kosiol wenden:

Falk Kosiol
Jahnstr. 51-53
32361 Pr. Oldendorf
Telefon +49 5742-920601
Mobil +49 1773462023
Email: kosiol@online.de
www.schiesssport-centrum.de 

Liebe LV2 Schützen,

hier findet ihr die Ausschreibung und den Terminplan für unsere Landesmeisterschaft 2016.

Liebe Mitschützen! 

Aus aktuellem Anlass bitte das Präsidium des LV2 die untenstehende Petion zu unterstützen.

Die EU versucht die aktuellen Terroranschläge als Begründung zu nutzen, um wieder einmal Verschärfungen des Waffenrechts durchzusetzen.

Wir alle verabscheuen diesen Terror gegen wehrlose Menschen, aber wie wir alle wissen, würden diese Maßnahmen wieder einmal die Falschen treffen, die Legalwaffenbesitzer.

Wir versuchen über alle politischen Kanäle diesen undemokratischen Vorstoß zu verhindern.

Helft mit und gebt den Link zur Petion an eure Sportkollegen weiter.

http://www.change.org/p/council-of-the-european-union-eu-you-cannot-stop-terrorism-by-restricting-legal-gun-ownership

Die Ergebnislisten des Schleswig-Holstein Match 2015 stehen ab sofort zur Verfügung:

Neuer SL-Lehrgang am Samstag, den 30. Januar 2016, im HGC in Hamburg

Die Ausschreibung findet ihr hier:

Achtung, der Lehrgang ist ausgebucht!

Achtung!

Der LV2 hat ab sofort eine neue Bankverbindung:

Fördesparkasse Kiel
IBAN: DE66 2105 0170 1002 4221 92
BIC:   NOLADE21KIE

Liebe LV2 - Mitglieder,
hier findet Ihr die Ergebnisse der LM 2015:

Liebe Mitschützen,

hier findet Ihr ein BMI Schreiben zum Sprengstoffgesetz zur Aufbewahrung und Verarbeitung von Explosivstoffen.

Bitte überprüft aufgrund dieses Schreibens Euren Pulverbestand und leitet entsprechende Maßnahmen ein.

Hinweis: Verbrauch von Altbeständen an Treibladungspulver wieder möglich.

Liebe LV2 Schützen,

hier findet ihr die Ausschreibung und den Terminplan für unsere Landesmeisterschaft 2015.

Liebe LV2-Mitglieder,

im nachstehenden Download findet Ihr die Ergebnisse der Landesmeisterschaft 2014.

Unsere Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.